Herzlich
Willkommen im

Wegen meiner Versetzung in den Ruhestand, wird diese Seite ab dem 01.01.2016 nicht mehr aktualisiert!

Benutzername

Kennwort

Kontakt
Interessengemeinschaft für Waffenbesitz


  
Ich tue recht
                    
und scheue keinen Feind!

                                           Aus “Wilhelm Tell” von Friedrich Schiller

>>>>> Zurück zur Startseite <<<<<Stw. HPOGStw. HWUN>>>>> Zurück zur Startseite <<<<<>>>>> Zurück zur Startseite <<<<<Stw. HHASStw. HNRUStw. HHAG>>>>> Zurück zur Startseite <<<<<

Bitte hier klicken!HagenDas Stellwerk [Hf] Hagen (Han.) liegt im Km 40,16 an der Strecke Wunstorf - Bremerhaven Seehafen (1740) zwischen Neustadt a. Rbge Km 30,50 und Linsburg Km 46,16. Es sind zwei durchgehende Hauptgleise und ein Überholungsgleis  sowie  sechs Weichen die zur Fahrt nach links oder rechts mit 60 Km/h befahrbar sind.   Das Stellwerk besitzt Dr S2 Technik mit Gleiswechselbetrieb. An die Einfahrsignale “A” und “B” befinden sich Zs7 Zusatzsignale, sonstige Hauptsignale sind mit Zs1 ausgerüstet.
Die freie Strecke von und nach Neustadt a. Rbge sowie die freie Strecke von und nach Linsburg sind mit Selbstblocksignale ausgerüstet.  Der Fahrdienstleiter bedient bei Bedarf die Anrufschranke “Rüttebach” im Km 43,210. Diese Anlage ist eine NFA 60 (A) Vollschranke mit zwei Sprechsäulen. Ebenfalls ist eine Zugnummermeldeanlage (ZNP 801) vorhanden.In Hagen (Han.) hält stündlich die S-Bahn.
Für die EXPO 2000, wurden die Bahnhöfe auf der Strecke von Hannover bis Nienburg (Weser) für den S-Bahnverkehr umgebaut. Im Bahnhof Hagen (Han.) wurden die Bahnsteige 1 und 2 auf die freie Strecke in Richtung Neustadt a. Rbge (ca. 500 m) verlegt.